Die gesetzlich vorgeschriebene Dichtheitsprüfung

Die Dichtheit von Kälteanlagen insbesondere deren Komponenten wie Rohrleitungen, Ventilen und Verdichtern ist eines ihrer wesentlichen Qualitätsmerkmale.

Aus technischen, ökonomischen, ökologischen und juristischen Gründen darf das Kältemittel aus den Anlagen nicht entweichen. Die beiden letztgenannten Gründe betreffen hauptsächlich Kältemittel mit chlorierten und fluorierten Treibhausgasen.

Die gesetzliche Grundlage hierfür bildet die so genannte „F-Gase Verordnung“.

Als Betreiber einer Kälteanlage sind Sie gesetzlich  verpflichtet, diese in regelmäßigen Abständen von einer zertifizierten Fachfirma auf Dichtigkeit überprüfen zu lassen. Das zeitliche Intervall der Prüfungen hängt von Art des verwendeten Kältemittels sowie der Füllmenge einer Kälteanlage ab.

Als zertifizierte Fachfirma sind wir hier der richtige Ansprechpartner. Gerne beraten wir Sie individuell über die Durchführung einer Dichtheitsprüfung an Ihrer Kälte- oder Klimaanlage. Nicht zuletzt beugen Sie mit der regelmäßigen Durchführung einer Dichtheitsprüfung großen Kältemittelverlusten und damit verbundenen Umweltschäden sowie Kosten vor.